Energetische Pferdeosteopathie™

Die energetische Tierosteopathie ist eine sanfte, ganzheitliche Behandlung. Walter Salomon (Tierheilpraktiker) und Brigitte Bäcker (Kinesiologin m. Osteopathie Ausbildung) entwickelten diese berührende Methode, um Schmerzen, Stress und krankhafte Körpersymptome beim Tier zu lindern. Osteophatie gehört zu den alternativen Heilkonzepten, der Tiertherapeut fühlt mit den Händen die Grundspannung von Gelenken, Muskeln und Knochen und ertastet energetische Blockaden. Funktionsstörungen und gestörte Energieflüsse werden so geortet und mittels gezielter Bewegungsabläufe und Grifftechniken werden die Selbstheilungskräfte des Tieres aktiviert.

Trenner Tierheilkunde
Im Rahmen der energetischen Pferdeosteopathie ™ werden Elemente der chinesischen Medizin, Kinesiologie sowie Homöopathie, Schüssler Salze und Bachblüten mit osteopathischen Erkenntnissen speziell orientiert an Bedürfnissen und Anforderungen bei Pferden verbunden. Diese Synthese verschiedener Methoden verbessert die Wirksamkeit der Behandlung und vergrößert den Heilerfolg. Die integrierte applied kinesiologie ermöglicht durch den Muskeltest unmittelbar die muskulären Verspannungen und Blockaden bei Gelenken bzw. Wirbeln zu erkennen. Mittels sanften Drucktechniken und gezielten Griffen lassen sich die Problemzonen behandeln und beheben.
Trenner Tierheilkunde
Im Rahmen der kinesiologischen Diagnose kann der Bedarf von Mineralien, Vitaminen bzw. die optimale Futterzusammensetzung und geeignete homöopathische Mittel für das Pferd bestimmt werden.
Trenner Tierheilkunde
Chinesische Traditionen der Medizin weisen dem freien Fluss der Körperenergien eine zentrale Bedeutung zu. Durch energetische Maßnahmen kann man prüfen, ob die Energie gleichmäßig in den Körpermeridianen fließt. Wenn Störungen der Energieströme beim Tier vorhanden sind, gilt es lokalen Ursachen zu finden und mittels Akupressur bzw. einer Akupunktmassage (APM) zu beheben.
Trenner Tierheilkunde
Bei Anwendung der cransisacrale Therapie (Osteopathie) erfolgt die Korrektur der blockierten Bereiche sehr sanft, mit kaum sichtbaren Bewegungen. Das Liquor - Flüssigkeit in Schädel und Rückenmark - soll wieder in seinen Rhythmus gebracht werden. Der sanfte Druck der Hand ermöglicht verspannten Wirbeln und Gelenken, wieder in ihre ursprüngliche Position zu gleiten. Farblicht kann für Tiere unterstützend eine geeignete Anwendung bei der Behandlung sein, da es entspannend und krampflösend wirkt. Bachblüten geben wie auch homöopathische Flüssigkeiten dem Körper auf seiner feinstofflichen Ebene heilende Einflüsse.
Trenner Tierheilkunde
Auch biochemische Ursachen können Bewegungsstörungen auslösen. Die optimale Art und Zusammensetzung der Futtermittel für das behandelte Tier zu ermitteln ist wichtiger Bestandteil der ganzheitlichen Therapie. Die Fütterungslehre untersucht Ursachen für Störungen des Bewegungsapparates durch den Stoffwechsel des Tieres.
Gesetzliches:
Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis: Die naturheilkundlichen Therapien sind wissenschaftlich umstritten und werden von der Lehrmedizin nicht anerkannt