H.E.C. - Remedial Therapie ™

Katze

Diese ganzheitliche Therapieform wurde von der australischen Therapeutin Helen Andrew-Smith entwickelt. Die H.E.C. - Remedial Therapie hilft die innere und äußere Balance wieder zu erreichen, ob für Pferd, Katze, Hund oder Kleintier. Funktional wird das Zusammenspiel zwischen Muskeln und Gelenken harmonisiert, gleichfalls verbessern sich die Organfunktionen. Herz - Kreislauf und Nervensystem werden angeregt.

Trenner Tierheilkunde
Gesundheit zu erhalten oder Schmerzen zu erleichtern, dabei hilft die H.E.C. - Remedial Therapie. Angewendet für mehr Energie, Wohlbefinden und Leistung oder auch zur Rehabilitation nach Verletzungen. Die Funktion des Immunsystems und die Körperhaltung wird verbessert, die Muskulatur gelockert und Stauungen gelöst.
Trenner Tierheilkunde
Die H.E.C. - Remedial Therapie aktiviert die körpereigenen Selbstheilungskräfte. Die Reflexpunkte des Tierkörpers werden hier mit präzisen Handgriffen sanft in festgelegter Reihenfolge berührt und so Muster der Körperenergie und Bewegung neu organisiert. Jedes Tier bekommt zu Beginn der Therapie eine individuelle Analyse und geeignete Abfolge der Behandlung konzipiert. Auch Verhaltensstörungen sind mit dieser Methode korrigierbar.
Gesetzliches:
Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis: Die naturheilkundlichen Therapien sind wissenschaftlich umstritten und werden von der Lehrmedizin nicht anerkannt